18 | 05 | 2024
Erstes gesponnenes Garn
Geschrieben von: Menni   
Dienstag, den 10. Mai 2016 um 13:06 Uhr

Hallo meine Lieben,

als erstes habe ich mit meinem tollen Spinnrad eine Anfängerfaser benutzt,
damit war ich aber alles andere als zufrieden.
Das Garn war mir zu ungleichmäßig und gefiel mir überhaupt nicht.
Also habe ich kurzerhand aufgehört habe mir eine andere Faser genommen.
Dieses mal habe ich mit Merino mit Bambus ausgesucht.
Das Ergebnis ist noch nicht ganz perfekt, aber für das erste Garn bin ich zufrieden.
Von der Lauflänge her wird es eine Mütze werden.
Meine zweites fertiges Garn liegt hier auch schon fertig, daß zeige ich euch später.
Ich habe die letzten Tage auch ein bisschen gefärbt.
Einmal für meinen Shop und einmal für mich.
Die Wolle werde ich die nächsten Tage noch einpflegen.
Mein nächstes Spinnprojekt soll Wolle für eine Jacke werden.

Ab damit zu:

mennys bastelstube
Creadienstag
Meertje
Stricklust
Dienstagsdinge
Handmade on Tuesday
Crealopee

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 12. Mai 2016 um 14:32 Uhr
 
Mennys Spinnrad
Geschrieben von: Menni   
Dienstag, den 12. Januar 2016 um 07:41 Uhr

Hallo ihr Lieben,

in mir reifte die Idee das ich nun ein Spinnrad möchte.
Mein Mann baut mir zwar gerade eines, aber da wir zur Zeit ein paar Dinge erledigen müssen
bleibt nicht soviel Zeit zum weiterbauen.

So erinnerte ich mich an die Spinnräder von Woolmakers.
Also schaute ich sie einmal genauer an und ich konnte mich nicht entscheiden, Doppeltritt oder Einzeltritt.
Ich mußte erst einmal ein bisschen darüber geschlafen.

Dann viel die Entscheidung aber recht schnell.
Mein Mann baut mir eines mit Doppeltritt und das Bliss von Wollmalers hat so einen großen Fußtritt
das man mit einem oder beide Füße es bedienen kann.

So habe ich es dann bestellt und weil man ja bekanntlich nie genügend Spulen hat, ein Paket Spulen.
Da ich ein bisschen warten mußte fragte ich nach ob ich zu meiner Bestellung noch etwas hinzufügen kann.

Der Kundenservice von Wollmalers ist großartig, daß war kein Problem und ich bezahlte noch den Rest.
So habe ich nun 12 Spulen, ich denke das die nun reichen.

Wenn mein Mann das Spinnrad fertig bauen kann werde ich mein Bliss evtl. wieder verkaufen.

Dann kam nun der große Tag, mein Spinnrad war zum Versand bereit.
Ich machte Freundensprünge da es mit GLS geliefert wird.
Wir recht ich damit hatte erfuhr ich ein paar Tage später.

Durch einen klitzekleinen Fehler beim verpacken wurde das extra Zubehör nicht mit geliefert.

Woolmakers hilf mir auch da schnell und problemlos.
Das Zubehör wurde nachgeliefert und es wäre auch schnell hier angekommen.
Nun wurde es mit DPD geliefert.
Über meine Probleme mit denen habe ich schon öfters berichtet, aber das dieses mal setzte allem die Krone auf.

Laut Sendungsverfolgung sollte das Paket geliefert werden, nur kam niemand.
Da ich nachverfolgen konnte wo sich das Paket befindet,
sah ich das mit einem mal da stand Fahrer konnte unter der Anschrift niemanden finden.

Schon klar. Wir wohnen seit mehreren Jahren hier und er findet uns nicht.

Da DPD nur eine kostenpflichtige Telefunnummer hat machte ich das ganze per Mail.

Keine Antwort.
Den Trick von DPD kenne ich bereits, ich habe mich ja nun oft genug beschweren müssen,
also schrieb ich eine weitere Mail und dieses mal ein Mittel was immer hilft.
Ich machte darauf aufmerksam das ich mich nicht davor scheue etwas negatives zu Schreiben.

Und plötzlich bekam ich eine Antwort.
Diese war allerdings mehr als unfreundlich.
Auf die Details möchte ich hier nicht eingehen.
Mir wurde dann die Sendung für den nächsten Tag versprochen,
einem Samstag und nun ratet mal, richtig, niemand kam.

Leider erhielt ich keine weitere Antwort auf meine erneute Beschwerde.
Am Montag kam dann nun das Paket, der Fahrer war genauso unfreundlich, keine Begrüßung nichts. 
Auf meine Nachfrage warum er denn die Anschrift nicht finden konnte
kam nur ein Schulterzucken und
als ich dann noch Ansprach das ich es nicht als Kundenfreundlich empfinde
sagte er zu mir das sei nicht sein Problem.

Mich bestärkt es noch mehr auf DPD zu komplett zu verzichten.

Das braune sind meine ersten Spinnversuche, daß blaue sieht doch schon viel besser aus.

Und yeah, ich habe es nicht lassen können, daß Washitape findet ihr bei mennys bastelshop.

Noch ein bisschen Zubehör.
Da ich so überhaupt keine Ahnung habe wieviele Spulen man braucht, habe ich nun insgesamt 12.

Ab damit zu Creadienstag und Meertje.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 12. Januar 2016 um 10:41 Uhr
 
Jetzt ist es passiert, ich Spinne
Geschrieben von: Menni   
Dienstag, den 03. Dezember 2013 um 23:34 Uhr

Noch im Sommer war ich der Meinung das mich Schwarzes Blümchen nicht anstecken kann.

Ich war auch erfolgreich, sogar mehrere Monate und dann hat sie es doch geschafft, so richtig süchtig wurde ich dann als ich die Videos von Chianti angesehen habe.

Ihre Art etwas zu erklären finde ich so richtig genial.

So verbrachte ich mehrere Abende damit mir alle Videos anzuschauen. Als meine Tochter das erstmal so ein Video sah, sagte sie, oh Gott sie ist genauso verrückt wie Du.

Huch, ich bin doch nicht verrückt, na gut vllt. doch ein kleines bisschen.

Nachdem ich dann entschieden hatte das ich mich nun doch anstecken lasse, habe ich diverse Foren, Spinnradhersteller, Spinnfasern usw. durchstöbert und ich war so richtig überfordert.

Ich wußte nur das ich keine Handspindel wollte, wenn dann richtig.

Aber welches mein Spinnrad werden sollte wußte ich nicht. Ihr wißt ja wie das ist, große Anschaffungen werden bei mir lange überlegt.

Welch ein Wunder, ich habe nicht mehrere Monate gebraucht um mich für ein Spinnrad zu entscheiden, als ich mich dann endlich entschieden hatte teilte ich die freudige Überraschung meinem Mann mit und er, sagte zu mir, wieso da ist doch nicht soviel dran, ich baue Dir eins.

Ich dachte erst er macht ein Scherz, ich traue ihm das schon zu, aber zeitlich hat er nicht gerade soviel Zeit, aber nein er meinte es wirklich ernst. Einzige Bedingung von ihm, er kauft sich eine Drechselbank, die soll er haben.

Dann ging es in den Baumarkt, Drechselbank gekauft, Holz ausgesucht, Zubehör bestellt und er fing an zu werkeln. Bilder gibt es später, aber es sieht so schon so cool aus. Und es wird farbig, seit gespannt.

Tja und jetzt gab es ein Problem, ich wollte doch Spinnen, also Plan B, eine Handspindel mußte her, auch die baute mir mein Mann, es ist schon toll so einen wundervollen Mann zu haben.

Jetzt war nur noch die Frage nach den Kammzügen. Also suchte ich nach Anfänger Kammzügen, ich wurde auch schnell fündig, meine Fragen wurden sehr schnell beantwortet und ich bestellte sie in der Wollfabrik. Die Ware wurde sehr schnell geliefert und was ich supercool fand, die Kammzüge waren beschriftet, perfekt für einen Anfänger.

Jetzt brauchte ich nur noch eins, mehr Infos. Bei meinen Recherchen wurde mir schnell klar, daß es keine guten Deutschen Bücher übers Spinnen gibt, außerdem habe ich ja Chanti, aber ein Buch hat mich angezogen und das bestellt ich mir dann auch, es enthält viel zur Geschichte den Spinnens, genau das was ich wollte.

Meine Spindeln.

Das Buch.

Meine Kammzüge, Merinowolle mit Maulbeerseide, farbige Kammzüge, Islandwolle/Polarfuchs, BFL, Süddt. Merinowolle und Dt. Schafwolle zum üben.

Und dann war es soweit, ich Spinne. Ich wußte ja schon das ich schwangere Regenwürmer spinnen werde, aber das Ergebnis überraschte mich dann doch schon sehr.

Ich finde das gesponnene sieht überhaupt nicht aus wie schwangere Regenwürmer, bis auf ein paar kleine Stellen zwischendurch. Wahnsinn, es war wirklich mein erstes mal und es macht sehr viel Spaß.

Ich weiß ja nicht ob´s am Alter liegt, aber früher habe ich nicht gestrickt, meine Oma versuchte mir das mal zu zeigen, aber es war nicht meins und jetzt finde ich es genial und genauso finde ich es jetzt total cool zu Spinnen und ich bin mit Sicherheit alles andere als unmodern. Ein Bekannter meinte jetzt mal zu mir, wenn man strickt ist man eine Oma, daß sehe ich anders, Stricken ist cool, Spinnen ist cool und Basteln ist auch cool und hej ich stehe dazu.Lächelnd

Mein Iphone würde ich im Leben nicht hergeben, mit meinem Mac ist es nicht viel anders. Da habe ich mittlerweile den 2. und der ist noch cooler als mein erster, so flach, daß ist doch Irre. Oder die ganzen coolen Apps fürs Iphone, Strickapps usw. Hach herrlich und trotzdem, von Grund auf etwas herzustellen ist cool.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 04. Dezember 2013 um 22:43 Uhr
 
« StartZurück12WeiterEnde »