25 | 06 | 2019
Pouring Medium
Geschrieben von: Menni   
Montag, den 24. Juni 2019 um 09:08 Uhr

*Werbung*

Hallo ihr Lieben,

ich wollte das schon so lange ausprobieren, aber irgendwie sind mir immer wieder andere Sachen in die Hand geflogen, es hat eben alles seine Zeit. Ein bisschen war ich schon aufgeregt, denn so richtig weiß man nicht was dabei herauskommen wird.

Ich habe mir dann kurzerhand 3 meiner Lieblingsfarben geschnappt, in diesem Fall die Heavy Body Paint von Dina Wakley und habe nicht viel darüber nachgedacht, irgendetwas wird schon dabei herauskommen. Und da ich die Farbe nicht einfach auf ein altes Blatt laufen lassen wollte, legte ich unter meinem Keilrahmen ein paar Blätter die ich später noch nehmen wollte und was mit einem Blatt funktioniert, wird auch mit Tags klappen.

Den Keilrahmen finde ich auf jeden Fall gelungen und ich werde ihn noch dekorieren, mir schwebt da zum Beispiel das Stempelset Superdudes von Heffy Doodle im Kopf herum.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 22. Juni 2019 um 23:13 Uhr
 
Picket Fence, WOW, Catherine Pooler und Gerda Steiner
Geschrieben von: Menni   
Montag, den 24. Juni 2019 um 09:06 Uhr

*Werbung*

Hallo ihr Lieben,

ein paar neue Sachen sind bei mir eingezogen. Bunt gemischt und trotzdem gehört alles zusammen. Die Pinsel von Picket Fence Studios sind so genial, davon kann ich nicht genügend haben, wobei sie bei mir das Blending Tool nicht ersetzten, es kommt immer darauf an, was ich für einen Effekt erzielen möchte.

WOW Embossingpulver geht irgendwie immer, daß vermehrt sich bei mir ungefragt.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 22. Juni 2019 um 23:13 Uhr
 
Gel Printing mit Pan Pastel
Geschrieben von: Menni   
Montag, den 24. Juni 2019 um 09:00 Uhr

*Werbung, wegen Markenerkennung*

Hallo ihr Lieben,

ich habe es jetzt einmal selbst ausprobiert und bin ganz begeistert von dem Ergebnis. Ich habe gleich einmal verschiedene Stencil ausprobiert und wollte gar nicht mehr aufhören. Dann hat sich der neue Virus doch gelohnt. Die letzten Tage kam ich zwar nicht zum basteln, dafür habe ich ein bisschen Ordnung geschaffen und werde bestimmt bald wieder damit spielen.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 22. Juni 2019 um 23:13 Uhr
 
Ist es sinnvoll oder nicht?
Geschrieben von: Menni   
Sonntag, den 23. Juni 2019 um 17:00 Uhr

*Werbung, wegen Markenerkennung*

Hallo ihr Lieben,

die Frage habt ihr euch vielleicht schon einmal gestellt, ich rede von dem Ranger Gel Plate Conditioner, nachdem ich ihn getestet habe, bin ich vollkommen davon überzeugt, erst dachte ich ehrlich gesagt auch, daß ist Geldschneiderei. Er hat eine pflegende Wirkung, damit habt ihr lange Freude an eurer Gel Plate und er reinigt auch sehr gut. Ich habe erst versucht das ganze mit Wasser zu entfernen und war nicht sehr erfolgreich, auf dem zweiten Foto seht ihr das Ergebnis. Man hat immer noch Rückstände vom drucken und dann reinigte ich meine Platte mit dem Conditioner und siehe da, alles schön sauber.

Als nächstes kann ich euch gleich noch die Frage beantworten ob ich eine gekaufte oder eine selbstgemachte Platte vorziehe, defintiv eine gekaufte, ich habe mich vor einiger Zeit eine selbstgemacht und das Ergebnis war gut, aber das Drucken macht keinen Spaß, die Farbe war sehr schnell viel zu trocken, mit den gekauften ist mir das noch nie passiert.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 23. Juni 2019 um 17:52 Uhr
 
Stamp Village
Geschrieben von: Menni   
Sonntag, den 23. Juni 2019 um 10:32 Uhr

*Werbung*

Hallo ihr Lieben,

das Stempelset ist mir ans Herz gewachsen, ich war schon bei der Creativation dieses Jahr ganz angetan und ich finde den Gedanken dahinter sehr schön.

Wenn man sich das Set einmal näher betrachtet, erkennt man sofort welche Hersteller mitgewirkt haben, als kleine Hilfe verrate ich sie euch, es sind Altenew, Art Impressions, Dare2B Artzy, Concord&9th, GinaK Designs, Hero Arts, Lawn Fawn, Pink Fresh Studio, Waffle Flower.

Das schöne bei den Herstellern in den USA ist defintiv das es keinen Neid untereinander gibt, man hilft sich und empfiehlt auch einmal einen anderen Shop, davon können sich hier einige Händler eine Scheibe anschneiden.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 22. Juni 2019 um 23:23 Uhr
 
Schnittmuster plotten lassen
Geschrieben von: Menni   
Sonntag, den 23. Juni 2019 um 09:11 Uhr

*Werbung, wegen Markenerkennung*

Hallo ihr Lieben,

manche Dinge sind für mich immer ein bisschen nervig, wie das zusammenkleben von Schnittmustern,
zum Glück gibt es bei vielen Anbietern das Format A0 dazu, bei den oberen Bild mußte ich leider alles zusammenkleben, dafür entschädigt das untere mich gleich wieder, ich habe mal wieder ein paar Schnittmuster im Format A
0 bestellt.

Es ist schon eine tolle Zeiteinsparung und damit ich sie nicht gleich wieder verschenke, bestelle ich von den Schnittmustern für Kleidung immer 2, eins schneide ich dann in der passende Größe aus und eins habe ich auf Vorrat, falls ich eine andere Größe nähen möchte. Man muß sich das Leben nicht schwerer machen. Bei Taschen mache ich das nicht, seitdem es gibt sie in mehreren Größen.
Meine Schnittmuster bewahre ich in Ordnern auf und damit finde ich sie auch wieder. Wobei ich das ganze mal sortieren sollte, aktuell sind alle durcheinander.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 22. Juni 2019 um 22:06 Uhr
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 162