13 | 06 | 2024
Jetzt ist es passiert, ich Spinne
Geschrieben von: Menni   
Dienstag, den 03. Dezember 2013 um 23:34 Uhr

Noch im Sommer war ich der Meinung das mich Schwarzes Blümchen nicht anstecken kann.

Ich war auch erfolgreich, sogar mehrere Monate und dann hat sie es doch geschafft, so richtig süchtig wurde ich dann als ich die Videos von Chianti angesehen habe.

Ihre Art etwas zu erklären finde ich so richtig genial.

So verbrachte ich mehrere Abende damit mir alle Videos anzuschauen. Als meine Tochter das erstmal so ein Video sah, sagte sie, oh Gott sie ist genauso verrückt wie Du.

Huch, ich bin doch nicht verrückt, na gut vllt. doch ein kleines bisschen.

Nachdem ich dann entschieden hatte das ich mich nun doch anstecken lasse, habe ich diverse Foren, Spinnradhersteller, Spinnfasern usw. durchstöbert und ich war so richtig überfordert.

Ich wußte nur das ich keine Handspindel wollte, wenn dann richtig.

Aber welches mein Spinnrad werden sollte wußte ich nicht. Ihr wißt ja wie das ist, große Anschaffungen werden bei mir lange überlegt.

Welch ein Wunder, ich habe nicht mehrere Monate gebraucht um mich für ein Spinnrad zu entscheiden, als ich mich dann endlich entschieden hatte teilte ich die freudige Überraschung meinem Mann mit und er, sagte zu mir, wieso da ist doch nicht soviel dran, ich baue Dir eins.

Ich dachte erst er macht ein Scherz, ich traue ihm das schon zu, aber zeitlich hat er nicht gerade soviel Zeit, aber nein er meinte es wirklich ernst. Einzige Bedingung von ihm, er kauft sich eine Drechselbank, die soll er haben.

Dann ging es in den Baumarkt, Drechselbank gekauft, Holz ausgesucht, Zubehör bestellt und er fing an zu werkeln. Bilder gibt es später, aber es sieht so schon so cool aus. Und es wird farbig, seit gespannt.

Tja und jetzt gab es ein Problem, ich wollte doch Spinnen, also Plan B, eine Handspindel mußte her, auch die baute mir mein Mann, es ist schon toll so einen wundervollen Mann zu haben.

Jetzt war nur noch die Frage nach den Kammzügen. Also suchte ich nach Anfänger Kammzügen, ich wurde auch schnell fündig, meine Fragen wurden sehr schnell beantwortet und ich bestellte sie in der Wollfabrik. Die Ware wurde sehr schnell geliefert und was ich supercool fand, die Kammzüge waren beschriftet, perfekt für einen Anfänger.

Jetzt brauchte ich nur noch eins, mehr Infos. Bei meinen Recherchen wurde mir schnell klar, daß es keine guten Deutschen Bücher übers Spinnen gibt, außerdem habe ich ja Chanti, aber ein Buch hat mich angezogen und das bestellt ich mir dann auch, es enthält viel zur Geschichte den Spinnens, genau das was ich wollte.

Meine Spindeln.

Das Buch.

Meine Kammzüge, Merinowolle mit Maulbeerseide, farbige Kammzüge, Islandwolle/Polarfuchs, BFL, Süddt. Merinowolle und Dt. Schafwolle zum üben.

Und dann war es soweit, ich Spinne. Ich wußte ja schon das ich schwangere Regenwürmer spinnen werde, aber das Ergebnis überraschte mich dann doch schon sehr.

Ich finde das gesponnene sieht überhaupt nicht aus wie schwangere Regenwürmer, bis auf ein paar kleine Stellen zwischendurch. Wahnsinn, es war wirklich mein erstes mal und es macht sehr viel Spaß.

Ich weiß ja nicht ob´s am Alter liegt, aber früher habe ich nicht gestrickt, meine Oma versuchte mir das mal zu zeigen, aber es war nicht meins und jetzt finde ich es genial und genauso finde ich es jetzt total cool zu Spinnen und ich bin mit Sicherheit alles andere als unmodern. Ein Bekannter meinte jetzt mal zu mir, wenn man strickt ist man eine Oma, daß sehe ich anders, Stricken ist cool, Spinnen ist cool und Basteln ist auch cool und hej ich stehe dazu.Lächelnd

Mein Iphone würde ich im Leben nicht hergeben, mit meinem Mac ist es nicht viel anders. Da habe ich mittlerweile den 2. und der ist noch cooler als mein erster, so flach, daß ist doch Irre. Oder die ganzen coolen Apps fürs Iphone, Strickapps usw. Hach herrlich und trotzdem, von Grund auf etwas herzustellen ist cool.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 04. Dezember 2013 um 22:43 Uhr