22 | 04 | 2019
RÅSKOG der zweite
Geschrieben von: Menni   
Mittwoch, den 24. Juni 2015 um 22:30 Uhr

Ich habe zwar schon einen, aber vom RÅSKOG kann man nicht genügend haben, außerdem steht der erste im Bastelzimmer.

Dieses mal habe ich mir einen in Türkis mitgenommen.

Irgendwie mußte ich mein Scrapzeug ordnen, da ich meinen Fotodrucker im Wohnzimmer stehen habe und ihn da auch meistens brauche werkle ich mein Projekt Life im Wohnzimmer nun ja nicht nur das Projekt Life.

Diese Woche habe ich wieder einmal ein Mini gewerkelt und konnte meinen RÅSKOG gleich einmal testen.

Und wie ihr seht, links steht meine Cricut Explore und recht der tolle Sessel meiner Oma.

Ich finde meine Cricut so schön das ich sie im Wohnzimmer stehen habe und deswegen scrappe ich auch mittlerweile öfters im Wohnzimmer.

Tja lange Rede kurzer Sinn, er ist genial, ich habe schnell meine Sachen zur Hand und kann alles genauso schnell wieder wegräumen. So macht mir das Spaß.

Ich bin zwar mit meinem Projekt Life noch nicht so richtig in die Gänge gekommen, aber ich habe alle Fotos und Notizen zur Hand.

Das Album und die Folien habe ich in mennys bastelshop geshoppt, hüstel ich zeige den Einkauf später, ich gebs zu, es waren nicht nur diese beiden Sachen, also sollte ich dann doch einmal anfangen.

Mal sehen wie ich es morgen schaffe, ich werde morgen erst noch ein paar Erdbeeren zu einer Grütze verarbeiten und eine Erdbeertorte backen, ich glaube die zwanzigste, wahrscheinlich sind es viel mehr.

Wenn morgen alles klappt kommt meine erste Wolle, die werde ich färben und dann verkaufen. Hach bin ich aufgeregt.

Einen ersten Vorgeschmack der Färbungen habe ich euch ja bereits hier und hier gezeigt.

Allerdings habe ich noch keinen Namen für den neuen Shop, wer also Ideen hat darf sich gerne bei mir melden, es springt bestimmt ein Gutschein für den neuen Shop heraus.

Ab damit zu Rund ums Weib, Creadienstag und Meetje.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 30. Juni 2015 um 11:11 Uhr
 
Endlich mal wieder im Bastelzimmer aufgeräumt
Geschrieben von: Menni   
Dienstag, den 25. November 2014 um 15:37 Uhr

Ich habe mal wieder ein paar neue Fotos vom meinem Bastelzimmer.

Mein Bastelzimmer sah sehr chaotisch aus.

Die letzten Monate habe ich nur noch umgeschlichtet und gesucht, so ging es nicht weiter.

Ich finde nichts schlimmer wie das absolute Chaos, ein bisschen Chaos herrscht bestimmt bei jedem und stört mich nicht, aber wenn es zuviel wird macht mir das basteln keinen Spaß mehr.

Nun ist alles wieder richtig schön ordentlich und aufgeräumt. Ich habe meine Aufbewahrungsmöglichkeiten noch etwas optimiert, meine Stanzen sind geordnet, meine Dekosachen und Glitzerzeug ist schnell verfügbar. So werde ich sie nun auch öfters verwenden. Das war in der letzten Zeit auch ein Punkt der mich gestört hat.

Hach ist der nicht toll und gleich ein guter Vorwand um das Bastelzimmer mal aufzuräumen, denn ohne aufräumen paßt er nicht mehr an meinen Schreibtisch.

Er nennt sich RÅSKOG und hat unheimlich viel Platz für Bastelsachen.

Hier ist er noch ganz nackig, nur das kleine grüne Cricut Männchen hat sich darin versteckt.

Ich habe nun einen 2. Alex, eigentlich wollte ich sie nebeneinander stellen, leider war kein Platz, es fehlen 5cm, die sind aber entscheidend.

Also steht jetzt einer links und der andere rechts. Nutzen kann ich trotzdem beide sehr bequem.

In meinem neuen Alex habe ich jetzt meine Holzstempel und unten ein paar A2 Papiere. Dafür das ich es fast immer vermieden habe Holzstempel zu kaufen habe ich doch recht viele.

Und siehe da in meinem Alex ist noch Platz für weitere Holzstempel.

Mein neuer RÅSKOG. Gefüllt mit Stickles, Farbsprays, Tacker usw. An der Seite hängen meine Cartridges für die Cricut und Stifte.

In der 2. Etage habe ich Glitzerzeug, Dekossachen usw.

Und ganz unten sind ein paar Stanzen von Tim Holtz.

Mein Schneidebrett und ein paar tolle Stempel, die könnt ihr in unserem Shop erwerben.

Ich war auf der Suche nach einer Aufbewahrung für meine Lawn Fawn und Elizabeth Craft Stanzen.

Die Box Tjena ist dafür perfekt geeignet, es sind normalerweise noch 2 weitere Unterteilungen vorgesehen, ich habe sie entfernt um sie effektiv nutzen zu können.

Meine Cricut, ich sage dann schon einmal Goodbye. Warum schreibe ich später.

Und dann dieses geniale Teil von Ikea, es nennt sich ANTONIUS und ist einfach perfekt für Scrapbooking Sachen.

Ich habe noch viel Arbeit vor mir, die Abos muß ich alle noch verscrappen. Das wird schon noch, irgendwann und nacheinander.

Ein paar fleißige Helfer.

Hach, ist das nicht toll? Das Layout habe ich euch ja schon gezeigt.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 25. November 2014 um 16:20 Uhr
 
Aufbewahrung für Schnittmuster und co.
Geschrieben von: Menni   
Dienstag, den 27. Mai 2014 um 12:00 Uhr

Geht es euch eigentlich auch so? Tausende Schnittmuster und Anleitungen fliegen irgendwo herum und wenn man sie braucht sind sie spurlos verschwunden.

Zum Glück finde ich sie bei meinem Mac schnell wieder, allerdings ist damit das Problem nicht gelöst. Zum Stricken verwende ich auch gerne mal meine App von JKnit, allerdings funktioniert das bekanntlich nicht bei Schnittmustern und so mußte eine Lösung her, ich suche schon lange nach einer Ordnungsmöglichkeit und wie der Zufall es will habe ich die perfekte gefunden.

Es gab nur 3 Kriterien, sie soll zweckmäßig sein, bequem zum mitnehmen und man darf sie nicht als solches erkennen. Dann habe ich bei Alles Näh Bar eine tolle DIY Idee gesehen und war begeistert. Ich habe mir 3 Hängeaufbewahrungen bestellt, eine für meine Strickmuster und 2 für Nähanleitungen.

Die Idee stammt zwar nicht von mir und kreativ ist es auch nicht, aber ich finde es eine gute Idee zum Sammeln der Anleitungen und deswegen gehts damit jetzt zu Creadienstag und Meertje.

Follow my blog with Bloglovin

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 28. Mai 2014 um 09:29 Uhr
 
Mennys neues Bastelzimmer die 3…
Geschrieben von: Menni   
Montag, den 20. Februar 2012 um 22:05 Uhr

…. und nun habe ich auch mein geliebtes Expedit.Lächelnd

Bedingt durch meine Meniskus Op habe ich die letzten Wochen im Wohnzimmer gebastelt, mein Zimmer war unerreichbar und als ich dann das erste mal wieder in mein Reich getreten bin, eine Schnecke war die Treppe schneller oben wie ich, habe ich gedacht mich trifft der Schlag. Chaos war noch eine harmlos Umschreibung. Wer hat nur dieses Chaos angerichtet? Jetzt war mir klar das ich dringend aufräumen muß.

Dann hatte ich die Idee des Jahrhunderts, warum denn nur aufräumen und nicht gleich umräumen? Allerdings nur umräumen fand ich doof und wäre ja auch zu einfach gewesen, wenn ich das jetzt schon mache, bzw. machen lasse, dazu später mehr, dann muß auch das Expedit rein und nein nicht das kleine, daß große muß es sein. Also gemessen und überlegt, dann war der fast Plan perfekt. Es mußte noch der Schreibtisch ins Zimmer passen und der sollte so groß sein, daß meine Cricut, meine Näma, Overlock, mein Vagabund, meine Schneidemaschinen, meine Schreibmaschine Platz haben und ich sollte noch genügend Platz zum arbeitenhaben, klar der Tisch muß in die Mitte, also jetzt war der Plan perfekt.

Meine Regale werden umgeräumt, mein alter Schreibtisch kommt weg und alles ist so wie ich mir das vorstelle.Lächelnd

Zum Glück waren unsere Kinder gleich begeistert und wollten sofort anfangen, also haben die beiden Kindern schon einmal angefangen auszuräumen, mit 2 Krücken, 40kg Belastung kann man nicht wirklich Kisten schleppen, aber organisiert habe ich das ganze bestens. Und nun konnten auch schon die ersten Regale weg, bzw. umgestellt werden, da hat unser Sohn tatkräftig mitgeholfen. Und ich hatte immer noch die Organisation in der Hand, die Regale haben unsere Kinder dann auch gleich wieder eingeräumt, daß Chaos war aber noch nicht weniger.

Am nächsten Tag ging es dann zu Ikea, auf dem Zettel standen ein Expedit, 2 Schreibtische, die dazugehörigenTischbeine und ein paar Kisten in verschiedenen Größen, nach der 3. Umräumaktion weiß man schließlich genau wie man das ganze organisieren möchte.

Noch schnell das Regal aufbauen und Sohnemann hat sich den Kisten gewidmet. Lächelnd

Und nun konnte ich schon langsam ohne Krücken laufen, mein Arzt wäre wahrscheinlich durchgedreht, aber sonst bringt er mich zum durchdrehen. So konnte ich schon das erste ins Regal räumen, allerdingsstellt ich fest das ich noch Schubladen brauche, also haben wir davon noch 4 geholt.

Als nächstes brauchte ich eine Aufbewahrung für meine Nesties und Tim Holz Stanzen, für die Nesties holten wir Bygel und die passenden Haken.

Die ganze Aktion hat ca. 1 Woche gedauert und ich war mir wirklich nicht immer sicher ob es jemals wieder ein Bastelzimmer werden wird.

Mein Zimmer im Überblick.

Unter dem Tisch haben mein Mimi Trolly und mein Koffer mit alten Klöppelbriefen Platz. In dem Regal hinter dem Schreibtisch befinden sich die Cluscrap Abos und ein paar Bastelsachen.Lächelnd

Meine A3 Schneidemaschine für Pappen, meine Näma und Overlock stehen rechts.

Wenn ich mal keine Lust mehr habe ist der Poäng bestens zum relaxen geeignet. Lächelnd

Hinter der Staffelei befinden sich meine Farben und sonstiges Bastelzeug.

Meine Stoffe, wo kommen die nur alle her?

Bisschen Literatur.

Meine Abos.

Meine Perlen, darunter befinden sich ein Teil meiner Klöppelbriefe.

Noch mehr Abos.

Ups, noch mehr Abos, ja ich muß sie mal verscrappen.Lächelnd

Mein neuer Arbeitsplatz, unschwer zu erkennen.

Mein Moppe mit der Gypsy.

Rechts meine Schreibmaschine und in der Mitte mein Vagabond.

Meine Cricut, rechts stehen die Jukeboxen, ich finde die Teile irre praktisch.

Mein Expedit Regal mit Scrapsachen.Lächelnd

Meine Keilrahmen.

Meine Nestieaufbewahrung.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 22. Dezember 2013 um 23:04 Uhr
 
Ich zeige euch einmal den Frühlingsputz im.......
Geschrieben von: Menni   
Sonntag, den 05. Februar 2012 um 20:58 Uhr

....Bastelzimmer. Nein, ich zeige euch nicht das ganze Bastelzimmer, es ist noch nicht ganz fertig, es fehlen noch die Schreibtische. Bei Ikea werde ich morgen noch etwas besorgen, ich brauche noch eine Riesenkiste für meinen Stoff und dann evtl. noch einen Schrank, einen ganz besonderen. Mal sehen wie es ein Freund diese Woche zeitlich schafft, aber spätestens Ende der Woche zeige ich euch dann mein Zimmer komplett.Lächelnd

Jetzt erst einmal mein neues Expedit, schon lange wollte ich das haben, allerdings hat mich die Arbeit abgeschreckt, aber nun steht es und ich finde es so wunderschön.Lächelnd

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 05. Februar 2012 um 21:05 Uhr
 
« StartZurück12WeiterEnde »

Seite 1 von 2